Aktuelles

Stellungnahme des NABU

In seiner Pressemitteilung vom 21. Mai 2021 bezieht der NABU-Kreisverband Borken e. V. und die Ortsgruppe Bocholt Stellung zur möglichen Rodung des Waldes zwischen Adenauerallee und dem Hemdener Weg. Die Mitteilung geht vor allem auf die wertvolle Leistung des Waldes für das Klima in Bocholt ein und macht deutlich, die Konsequenzen einer Rodung deutlich.

Den vollständigen Beitrag finden Sie auf der Seite des NABU und unter folgendem Link
https://nabu-borken.de/der-nabu-kreisverband-borken-e-v-und-die-ortsgruppe-bocholt-beziehen-stellung-zu-der-geplanten-rodung-des-waeldchens-zwischen-der-adenauerallee-und-dem-hemdener-weg-zugunsten-des-nordrings/

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.